Unsere Sportangebote

Bei uns findest Du ein passendes Bewegungsangebot - versprochen. Wähle aus über 200 Angeboten in der Woche und nutze unsere attraktive Beitrags-Flat, die es ermöglicht, immer wieder Neues im SVG zu entdecken. Unsere engagierten und gut qualifizierten Trainer freuen sich auf Deinen Besuch.

Wähle aus allen Angeboten aus
6. Dezember 2022

Das (fast) perfekte Viertel

Die 1. Herren Basketballmannschaft des SV Greven startete in ihrem Heimspiel in der Rönnesporthalle gegen den UBC Münster 5 fulminant ins Spiel. Nach einer schnellen 5:0 Führung durch einen schnellen Dreier von Ghulam aus der Ecke und weiteren 2 Punkten von Cramer startete das Team, angeführt von den Coaches Cordes/Mester, herausragend. Im Anschluss baute die bis in die Zehenspitzen motivierte Mannschaft, mit einer auch diesmal stark besetzten Bank, die Führung auf 15 Punkte aus. Dönne erzielte alleine in den ersten 10 Minuten sagenhafte 15 Punkte und war der Garant für die komfortable Führung. Am Ende des 1. Viertels stand es sage und schreibe 29:14 für den SV Greven. Angefeuert von zahlreichen Zuschauern, darunter auch der Vorstand des SV Greven, vertreten durch Paula Windau, klatschten sich die Spieler zufrieden ab. Das zweite Viertel begann mit einem Schlagabtausch, auch der UBC Münster 5 kam nun besser ins Spiel und konnte im Laufe des 2. Viertels einige Punkte erzielen. Mit einem 8-0 Lauf ab Mitte des 2. Spielabschnitts erhöhte der SV Greven nun die Schlagzahl rapide und ging mit einem deutlichen 17-Punkte-Vorsprung (47:30) in die Halbzeitpause. Die Coaches versuchten in ihrer Halbzeitansprache indes die Spannung und Intensität, vor allem in der Verteidigung, bei den 10 Spielern, die heute noch alle zum Einsatz kommen sollten, hochzuhalten. Im dritten Spielabschnitt sollte der SV Greven an die Leistung der ersten Hälfte anknüpfen. Der Spielertrainer Cordes konnte in diesem Viertel wichtige 5 Punkte erzielen, sodass das Team ihren Vorsprung erneut ausbauen konnte. Nach gespielten 30 Minuten stand es sogar 66:43. Das Team des UBC Münster 5 versuchte mit einigen erfolgreichen Dreiern noch einmal heranzukommen, aber es nützte nichts. Heute war die Mannschaft des SV Greven eine Nummer zu groß und verteidigte den Vorsprung von 20 Punkten (84:64) ins Ziel. Die Big Men um Cramer, Dönne und Herkt zeigten dabei kongeniale Kombinationen, indem sie sich wie im Training die Bälle zuspielten. Eine Augenweide für die eigenen Mitspieler und die mitfiebernden Fans. Bei der anschließenden Weihnachtsfeier im Vereinsheim ließen die Herren bei leckeren Pizzen und Kaltgetränken den verdienten Sieg Revue passieren und träumen derweil von höheren Aufgaben. Die Basketballherren stehen weiterhin bei einer makellosen Bilanz von nun 6:0 Siegen und wollen auch im letzten Heimspiel des Jahres vor der Winterpause gegen den TV Emsdetten 3 zeigen, dass sie zurecht an der Tabellenspitze stehen. Das Spiel findet am 11. Dezember um 19:30 Uhr in der Emssporthalle statt. Auch dieses Mal werden wieder zahlreiche Anhänger in der Halle ihre Basketballherren anfeuern und hoffentlich zum nächsten Erfolg verhelfen.”

Unsere Sponsoren