Unsere Sportangebote

Bei uns findest Du ein passendes Bewegungsangebot - versprochen. Wähle aus über 200 Angeboten in der Woche und nutze unsere attraktive Beitrags-Flat, die es ermöglicht, immer wieder Neues im SVG zu entdecken. Unsere engagierten und gut qualifizierten Trainer freuen sich auf Deinen Besuch.

Wähle aus allen Angeboten aus
9. Mai 2022
Die Carpet Curling Majors

Team “Atze” am Ziel

Endlich. Die Erleichterung, aber auch die Freude war Matthias „Atze“ Hölscher anzusehen, als es am Turniersieg seiner Mannschaft nichts, aber auch gar nichts mehr zu rütteln gab. Am späten Samstagabend war ihm und seiner Mannschaft das vergönnt, was sie in den Jahren zuvor vergeblich versucht hatten – sich auf dem Teppich-Curling-Wanderpokal zu verewigen. So kam es nicht von ungefähr, dass „Atze“ Hölscher ganz besonders gebannt verfolgte, was sich während des gut vierstündigen Turniers im Sportzentrum Emsaue auf dem zwölf Meter langen Grün tat, wo diesmal neun Konkurrenten im direkten Duell gegeneinander antraten. Für sie alle ging es um die Frage, wer die gelben und blauen Curls am besten über den Teppich in den Zielbereich zu steuern vermochte.

Spannung bis zum Schluss

Was bei der dritten Auflage der Vereins-Meisterschaften beim SV Greven allen Teams erstaunlich gut gelang. Deshalb blieb der Ausgang des Turniers auch bis zum Schluss spannend. Die „Carpet Curling Majors“ mit Monika und Matthias Hölscher sowie Ingrid und Manfred Berkemeier setzten sich am Ende durch. Mit einem Punkt Vorsprung vor Patrick Schlüter, Emily Lamers, Tom Reinicke und Sonja Welp.

Christian, Nina und Dirk

Glänzende Organisation

Teppich-Curling gehört seit über vier Jahren zum Sportangebot des SV Greven. Zwei Gruppen treffen sich wöchentlich zum gemeinsamen Training. Bei der Vereinsmeisterschaft am Samstag, bei der Nina und Dirk Epping (Turnierleitung) sowie Christian Sauerland (Schiedsrichter) die organisatorischen Fäden in Händen hielten, kamen zahlreiche „Gelegenheitsspieler“ hinzu. Denn Teppich-Curling ist nicht nur ein generationsübergreifendes Bewegungsangebot, bei uns ist es auch so etwas wie ein gesellschaftlicher Anlass.

Bestes Outfit

Die Glasvollen Vier überzeugen nicht nur mit ihrem Outfit

Dazu passt auch, dass es am Samstag nicht nur um die sportliche Krone ging. Für das kreativste Team-Outfit wurden Monika Bothe, Katharina Krüper, Heike Frank und Eberhard Grabowski mit dem Publikumspreis ausgezeichnet und gefeiert. Sportlich lief es für das Quartett ebenso rund: Das Team wurde Fünfter.

Günter Leidereiter

Mit 94 Jahren immer noch aktiv

Gefeiert wurde auch dieser Sportler: Günter Leidereiter ist eines der ältesten aktiven Vereinsmitglieder. Der 94-Jährige bewies auch am Samstagabend im Kreise seiner Mannschaft, dass der Erfolg beim Teppich-Curling weniger mit Kraft und Ausdauer als vielmehr mit Fingerspitzengefühl und Erfahrung zu tun hat. Mit seinen „Curling Buben“ landete Leidereiter bei den Vereinsmeisterschaften auf Rang sechs.

Unsere Sponsoren