21. September 2021

Jugendfußball: Torreiches Wochenende

Ganze zehn Tore gab es im Schnitt bei den Spielen unserer Juniorenteams am vergangenen Wochenende. Bei drei der fünf Spielen standen dabei am Ende mehr Tore auf der Habenseite.

Die U16/17 Junioren konnten am Sonntag ihren ersten Sieg einfahren. In einem spannenden Spiel gingen wir gegen SW Havixbeck bereits in der 7. Minute in Führung und konnten wenig später auf 2:0 erhöhen. Postwendend gelang den Gästen allerdings der Anschlusstreffer. Kurz vor der Pause konnte aber der Zwei-Tore-Abstand wieder hergestellt werden. Die Havixbecker steckten jedoch nicht auf und kamen Mitte der zweiten Hälfte innerhalb kurzer Zeit zum Ausgleich. 12 Minuten vor Schluss gelang dann Johann Klaus Berning der erneute Führungstreffer für unsere Jungs, die das 4:3 über die Zeit retten konnten und somit ihren ersten Sieg im dritten Spiel feierten.

Einen absolut ungefährdeten Kantersieg konnte die U15 im Nachbarschaftsduell gegen den SC Sprakel bejubeln. Bereits kurz nach dem Anpfiff schossen wir das erste Tor, dem bis zur Halbzeit noch drei weitere folgten. Kurz nach Wiederanpfiff ging der Torreigen weiter und nach diesem 5:0 konnte das Team drei weitere Treffer nachlegen, sodass am Ende ein – auch in der Höhe – absolut verdientes 8:0 für den SV stand.

Nichts zu holen gab es dagegen für zwei jüngere Jahrgänge, die in ihren Altersklassen jeweils gegen die Dritte von Münster 08 antreten mussten: Die U14 verlor mit 1:11 und die U13 0:8. Weiter auf der Erfolgswelle schwimmt dagegen die U12, die holte nämlich ein torreiches 10:5 gegen Eintracht Münster III.

Erster Erfolg für die U8

Am Wochenende durfte die U8 des SV Greven das erste Heimspiel in der Neuen Saison bestreiten. Da das Team um das Trainer Quartett um Joshua Epping, Jan Linden, Ben Bothe und Linus Büning in der abgelaufenden Saison nur ein Spiel bestreiten konnte war dies zugleich auch eine Art Heimprämiere. So war natürlich die Vorfreude auf das Spiel nicht nur bei den Spielern auch bei den Eltern sehr groß. Das der SV Greven sich dann auch noch mit 8:2 gegen einen stark spielenden SV GS Hohenholte durchsetzten konnte , hätte man im Vorfeld nicht unbedingt mit Gerechnet.  

Unsere Sponsoren