Wähle Deine Sportart

Unsere Sportangebote

Bei uns findest Du ein passendes Bewegungsangebot - versprochen. Wähle aus fast 300 Angeboten in der Woche und nutze unsere attraktive Beitrags-Flat, die es ermöglicht, immer wieder Neues im SVG zu entdecken. Unsere engagierten und gut qualifizierten Trainer freuen sich auf Deinen Besuch.

Wähle aus allen Angeboten aus
13. September 2023

Kämpferische Leistungen

Am Montag startete die 6. Herrenmannschaft nach einem wahren Ergebnis-PingPong gegen die TG Münster 9 mit einem 5:5 Unentschieden in die Saison.

Punkte: Yuvan/Christoph (1), Yuvan (1), Thomas (1), Doris (2)

Am Dienstag kam die 5. Herrenmannschaft mit 0:10 bei der DJK GW Gelmer unter die Räder. Andre, Rainer, Christoph und Alfons konnten insgesamt nur 3 Sätze für sich verbuchen.

Die 3. Herrenmannschaft war am Donnerstag beim 1. PPC Münster zu Gast und musste sich am Ende leider mit 4:6 geschlagen geben. Nachdem beide Doppel verloren gingen, konnten die Einzel noch ausgeglichen gestaltet werden. Es reicht aber nur zu einem Zusatzpunkt nach dem neuen Spiele-Wertungssystem. Bei 30 Grad und keinem Fenster in der Halle lief der Schweiß schon ohne körperliche Anstrengung, was vor allem Ante zu schaffen machte, der an diesem Abend komplett sieglos blieb.

Punkte: Christl (1), Bernhard (2), Michi (1)

Am Freitagabend ist auch die 2. Herrenmannschaft in die neue Saison gestartet. Diesmal in die neu geschaffene Bezirksoberliga. Zu Beginn stand gleich ein Derby gegen die 1. Mannschaft aus Ladbergen auf dem Plan. Die Spieler sind sich seit vielen Jahren bekannt, das garantiert immer ein Quäntchen mehr Spannung. Nachdem man 1:2 aus den Doppeln gegangen ist, hätte das Spiel eigentlich vermeintlich ausgeglichen weitergehen können, aber vor Allem in der ersten Runde der Einzel war irgendwie der Wurm drin. Lediglich Torsten konnte sein Einzel für sich entscheiden, so dass man plötzlich mit 2:7 hinten lag.

Als sich dann auch noch Torsten im absolut hochklassigen Spitzenspiel Gerrit Haar mit 10:12 im Entscheidungssatz geschlagen geben musste, war zu diesem frühen Zeitpunkt bereits nicht mehr als ein Unentschieden möglich. Mit einer starken kämpferischen Leistung schaffte es die Grevener Reserve aber dann doch noch, auf 6:8 heranzukommen.

So konnte auch das 16-jährige Eigengewächs Tim sein erstes Einzel als Stammspieler im Herrenbereich für sich entscheiden. Leider musste sich dann aber Martin doch einem taktisch gut aufspielenden Gegner geschlagen geben. Aufstehen, Schläger richten und im nächsten Spiel gegen Telgte alles geben ist jetzt die Devise!

Punkte: Martin W./Tim (1), Torsten (1), Roman (1), Martin W. (1), Tim (1), Björn (1)

Ebenfalls am Freitagabend ließ die 4. Herrenmannschaft im Heimspiel gegen den 1. FC Gievenbeck 4 beim 9:1 Heimsieg nichts anbrennen. Lediglich Emilio konnte sein 2. Einzel nicht für sich entscheiden. Alle anderen Spiele wurden gewonnen.

Punkte: Emilio/Anjay (1), Niko/Dennis (1), Emilio (1), Niko (2), Anjay (2), Dennis (2)

Die Jungen 19-2 feierte am Samstagnachmittag in der Jungen 19-Bezirksliga einen ungefährdeten 9:1-Erfolg bei der SC Arminia Ochtrup.

Punkte: Felix/Lucy (1), Luca (3), Felix (2), Moamen (3)

Am Sonntagfrüh war die Emssporthalle aufgrund von 3 Partien rappelvoll! Um 10:00 Uhr starteten die Jungen 19-1 gegen die DJK Ewaldi Aplerbeck. Am Ende stand eine auf den ersten Eindruck knappe 4:6 Niederlage. Aufgrund der insgesamt 14:23 Sätze waren die Gäste aber die vermeintlich verdienten Sieger.

Punkte: Tim/Felix (1), Tim (1), Jayan (1), Anjay (1)

Ebenfalls um 10:00 Uhr begannen auch die Jungen 15-1 gegen die DJK Vorwärts Ahlen. Nach 2 Stunden Spielzeit stand ein deutlicher 10:0 Heimsieg zu buche.

Punkte: Yuvan/Aharan (1), Henry/Lewin (1), Yuvan (2), Aharan (2), Henry (2), Lewin (2)

Die 1. Herrenmannschaft musste sich dann um 11:00 Uhr im ersten Saisonspiel gegen den SC Westfalia Kinderhaus messen. Da die Gäste aber aufgrund personeller Probleme mit vier Ersatzspielern anreisten, dauert es keine zwei Stunden bis zum klaren 9:0-Heimsieg. Lediglich Stephan hatte beim 3:2-Erfolg gegen Kevin Junker zu kämpfen. Alle anderen Spiele endeten klar mit 3:0.

Punkte: Max/Stephan (1), Yannick/Rajee (1), Hendrik/Torsten (1), Max (1), Yannick (1), Hendrik (1), Stephan (1), Rajee (1), Torsten

Unsere Sponsoren