Wähle Deine Sportart

Unsere Sportangebote

Bei uns findest Du ein passendes Bewegungsangebot - versprochen. Wähle aus fast 300 Angeboten in der Woche und nutze unsere attraktive Beitrags-Flat, die es ermöglicht, immer wieder Neues im SVG zu entdecken. Unsere engagierten und gut qualifizierten Trainer freuen sich auf Deinen Besuch.

Wähle aus allen Angeboten aus
15. Juni 2023
hinten v.l. Jacqueline Schudzich, Chiara Blomberg ; vorne v.l. Anika Brüske, Helene Stenert, Kira Böckmann

Sieger im zweiten Oberliga-Wettkampf 

Am vergangenen Wochenende ging es für die erste Mannschaft der Leistungsturnerinnen vom SV Greven zum zweiten Wettkampf der Oberliga nach Birkelbach. Aufgrund der langen Anreise machten sich die sieben Turnerinnen Chiara Blomberg, Anika Brüske, Jacqueline Schudzich, Kira Böckmann,
Alina Reckers und Helene Stenert sowie Trainerin Denise Blomberg bereits am Freitag auf den Weg ins kurvige Siegerland und schlossen den Abend beim Italiener gemütlich ab. Aber am Samstagmittag wurde klar, Alina Reckers konnte wegen akuter Erkrankung über Nacht nicht starten.
Daher mussten die Einsätze kurzfristig noch einmal angepasst Alinas Einsätze jetzt neu vergeben werden. 

Da beim ersten Oberliga-Wettkampf in Oerlinghausen die Grevener Mannschaft den zweiten Platz belegte, durfte die Mannschaft am Sprung starten. Hier überzeugte vor allem Chiara Blomberg, die nach über zwei Jahren verletzungsbedingter Pause wieder einen Vierkampf bestritt. Auch Anika, Jacqueline und Helene leisten sich keine großen Fehler. Der Grundstein war gelegt. 

 
Am Barren war die Grevener Equipe beim letzten Wettkampf souverän beste Mannschaft gewesen, allerdings fehlten zwei der vier Turnerinnen (Alina Reckers und Pia Naendorf-Horstmann), die beim letzten Mal zum Ergebnis beigetragen hatten. Kira Böckmann, spontan eingesprungen für Alina, startet am Barren für den SVG. Trotz des spontanen Einsatzes turnte Kira erstmalig erfolgreich im
Wettkampf das Element Kippe-Handstand. Beim Flugteil von unten nach oben musste sie allerdings einen Sturz in Kauf nehmen. Auch Helene zeigte eine schöne Übung mit einer freien Felge in den Handstand. Anika erwischte ebenfalls einen guten ‚Barrentag‘ und zeigte eine schöne Übung, die mit 12,00 Punkten belohnt wurde. Chiara sicherte sich die beste Übung des Tages an diesem Gerät. Mit diesen sehr guten Leistungen sicherten sich die SVG-Leistungsturnerinnen Platz 1 an diesem Gerät.  

Am Zitterbalken sollte es dann so weiter gehen. Der Druck war hoch, waren die Grevenerinnen in Oerlinghausen schon nicht zu schlagen gewesen. Die Konzentration und Anspannung war groß, Bewegungen schwieriger D-Elemente, wie freies Rad oder Durschlagsprung mit halber Drehung, wurden noch einmal im Kopf durchgespielt: Jacqueline Schudzich eröffnete das ‚Balkenfest‘ für den SVG: Sie
turnte ihre Übung sauber und fehlerfrei durch und wurde mit 12,70 Punkten (Platz 5) belohnt. Diesem Beispiel folgend blieben auch die Teamkolleginnen oben. Chiara erturnte für das Punktekonto 13,350 Punkte (Platz 3) und Anikas 13,80 Punkte war an diesem Tag das Maß aller Dinge. Der SVG war und ist mit Abstand beste Oberliga-Mannschaft am Balken.  

Mit diesen starken Wertungen im Rücken präsentieren die vier Bodenturnerinnen Anika, Jacqueline, Chiara und Kira überzeugend, mit Freude und viel Ausdruck in der Bewegung ihre Bodenübungen. Alle vier reihten sich mit ihren Wertungen in die TOP 10 an diesem Gerät ein. Anika krönte ihren Wettkampf auch an diesem Gerät mit Platz 1 und 14,4 Punkten. Die Kampfrichterinnen mussten das Schreibgerät kaum benutzen, denn es gab nur sehr wenig abzuziehen.  

Am Ende war die Freude riesig, die guten Leistungen und das gute Gefühl im Wettkampf hatte sie nicht getäuscht: Die Grevener Leistungsturnerinnen durften sich ganz oben aufs Treppchen stellen.
Im Vierkampf erturnte sich Anika Brüske ebenfalls Platz 1 (52,25 Punkte), dicht gefolgt von Teamkollegin Chiara Blomberg, die sich Platz zwei (52,20 Punkte) sichern konnte.
Nach insgesamt zwei Wettkämpfen haben die Leistungsturnerinnen aus Greven sich einen Punktepuffer von knapp 4,00 Punkten erturnt. Dieses Ergebnis soll mit Heimvorteil im dritten Wettkampf in der vereinseigenen Halle an der Kroner Heide am 21.10.2023 möglichst gehalten und hoffentlich noch ausgebaut werden. Der Eintritt im Oktober ist frei, für die Cafeteria sorgt der SVG-Förderverein. Alle Freunde des Turnsports sind herzlich eingeladen, denn immerhin wird dann auf der nagelneuen Bodenfläche des SVG geturnt. 

Unsere Sponsoren