Unsere Sportangebote

Bei uns findest Du ein passendes Bewegungsangebot - versprochen. Wähle aus über 200 Angeboten in der Woche und nutze unsere attraktive Beitrags-Flat, die es ermöglicht, immer wieder Neues im SVG zu entdecken. Unsere engagierten und gut qualifizierten Trainer freuen sich auf Deinen Besuch.

Wähle aus allen Angeboten aus
31. Oktober 2022

Edelmetall für SVG-Turnnachwuchs 

 Am sehr frühen Samstagmorgen ging es für Pia-Naendorf Horstmann (AK 11), Klara Bernhardt (AK 10), Sofie Krupenkina (AK 9) und Miley Heines (AK 9)  mit ihrer Trainerin Steffi Heines und vielen Eltern nach Lippstadt zu den diesjährigen Westfälischen Nachwuchswettkämpfen. 

 In der Altersklasse 9 lief es hervorragend. Diese Gruppe startete am Boden und hatte das volle Programm abgeliefert. Miley erturnte mit 18 Punkten den höchsten Ausgangswert. Mit viel Ausdruck und einer sehr eleganten Übung erhielt sie stolze 12,15 Punkte. Sofie konnte sogar noch mit drei Bonuselementen glänzen und holte sich die Tagesbestwertung mit 15,7 Punkten. 

Klara turnte mit Bonuselementen (Schrittüberschlag, Handstandüberschlag, Hocksalto in Verbindung) ebenfalls eine sehr schöne Übung am Boden und bekam den höchsten Ausgangswert von 18,5 Punkten ihrer Altersklasse. Belohnt wurde sie mit einer Wertung von 14,1 Punkten. 

Um den Boden dann perfekt zu machen, erreichte Pia mit 18,5 Punkten Ausgangswert die Tageshöchstwertung am Boden mit 15,2 Punkten. Besondere Elemente wie eine ganze Schraube rückwärts und einen Strecksalto vorwärts verbunden mit einem Hocksalto vorwärts belohnte das Publikum mit besonders viel Applaus. 

Am Sprung lief ebenfalls gut weiter. Ab der AK 9 müssen die die Turnerinnen die Besonderheit erfüllen einen Vorwärts- und einen Rückwärtssprung zu zeigen. 

Allen vier Mädels gelang dies wunderbar. Die beste Sprungwertung für Miley lag bei 15,5 Punkten und für Sofie bei 16,35 Punkten. Klara erreichte starke 16,3 Punkte und Pia erturnte hier mit 17,15 Punkten ihre höchste Wertung aller Geräte. 

Auch am Barren lief es gut. Weil die Elemente an den beiden Holmen in diesen Altersklassen eine besondere Herausforderung darstellt, wurden hier noch keine vollen Ausgangwerte erreicht. Trotzdem lagen die Wertungen im oberen Bereich. 

Am Ende durfte dann noch am Balken geturnt werden. Es ist ein Gerät mit besonderer Aufregung, denn niemand möchte runterfallen. Pia, die als AK-11-Trunerin bereits eine Kür, statt einer Pflichtübung zeigen musste, wie es in der AK 7 bis 10 der Fall ist, präsentierte schon schwierige Elemente, beispielsweise einen Flick Flack auf dem B alken und ein Rondat Strecksalto als Abgang. Ihre Leistung wurde mit 11,3 Punkten belohnt. Klara erturnte sich immerhin 10,3 Punkte und Sofie holte sich mit zusätzlichen Bonuspunkten 12,4 Punkte am Balken. Miley freute sich über eine durchgeturnte Übung mit wenigen Unsicherheiten. 

Schließlich war der Jubel riesig und die Turnerinnen konnten sich über großartige Platzierungen freuen. In der AK 9 holte Sofie Gold, wurde Westfälische Meisterin und erreichte zudem auch die Punkte für die Kaderqualifikation. Miley belegte einen tollen 8. Platz.Klara erzielte in der AK 10 im Rahmenprogramm einen schönen 4. Platz. 

In der AK 11 holte Pia sich ebenfalls den ersten Platz geholt und war sichtlich stolz, dieses schwere Programm so erfolgreich gemeistert zu haben. 

SVG-Kamprichterin Denise Blomberg war sehr froh, konnte sie doch wirklich gute Wertungen vergeben. Trainerin Steffi Heines ist ebenfalls sehr stolz auf ihre Mädels, weil sie so hervorragend „ablieferten“. 

Ihr Trainerurteil: „Es gibt nichts Schöneres, als dass alle glücklich nach Hause fahren können.“ 

Unsere Sponsoren