Unsere Sportangebote

Bei uns findest Du ein passendes Bewegungsangebot - versprochen. Wähle aus über 200 Angeboten in der Woche und nutze unsere attraktive Beitrags-Flat, die es ermöglicht, immer wieder Neues im SVG zu entdecken. Unsere engagierten und gut qualifizierten Trainer freuen sich auf Deinen Besuch.

Wähle aus allen Angeboten aus
14. September 2022

Guter Saisonauftakt

Am Samstag startete die A-Jugend des SV Greven in die neue Saison der
Bezirksliga. Zum Auftakt trafen sie auf Gastgeber Borghorst und Hörstel.
Im 1. Satz des Spiels gegen die Steinfurterinnen kam das Team aus Greven
überhaupt nicht ins Spiel. Viele Angabefehler und Unkonzentriertheiten
prägten das Spiel und führten schnell zu einem Rückstand. Folglich ging
der Satz mit 15 : 25 verloren. Im 2. Satz präsentierten sich die
Grevenerinnen wesentlich konzentrierter, die Aufgaben gelangen jetzt
sehr viel konstanter und setzten den Gegner permanent unter Druck. Das
wirkte sich auch positiv auf das gesamte Spiel aus und führte zum
Satzgewinn mit 25 : 17. Im 3. Satz setzte der Nachwuchs des SV Greven
sein erfolgreiches Spiel fort und gewann mit 15 : 6.

Im 2 Spiel des Tages gegen Hörstel waren die Grevenerinnen von Anfang an
sehr präsent und konzentriert auf dem Feld und ließen die Gegnerinnen
nicht ins Spiel kommen. Beide Sätze konnten mit 25: 13 und 25 : 11 klar
gewonnen werden.

Am Sonntag startete auch die B-Jugend in die neue Saison der Oberliga,
der 1. Spieltag fand in Ahaus statt. Im 1. Satz gegen den Gastgeber aus
Ahaus begannen die Grevenerinnen sehr zerfahren, es kamen kaum
Ballwechsel zu Stande. Das Spiel wurde in dieser Phase hauptsächlich
über die Angaben entschieden, hier hatte der SV Greven viele Probleme in
der Annahme, sodass Ahaus mit 25 : 17 gewann.

Im 2. Satz hingegen zeigten die Volleyballerinen des SV Greven ein
wesentlich besseres Spiel. Die Annahme funktionierte besser und auch im
eigenen Angriffsspiel gelangen viele gute Aktionen. Dadurch gewann man
diesen Satz mit 25 : 17.

Der 3. Satz war dann sehr ausgeglichen, die Führung wechselte mehrfach
und es entwickelte sich ein sehr spannender Schlagabtausch, der
schließlich zu einen 16 : 14 Satzgewinn für Greven führte und den 2 : 1
Spielgewinn bedeutete.

Auch das 2. Spiel gegen SG Münster war sehr umkämpft. Keine der beiden
Mannschaften konnte sich klare Vorteile erspielen. Die Grevenerinnen
zeigten eine starke Leistung und zeigten gute Spielzüge. Dieser Satz
dauerte letztlich 38 Minuten und endete für Greven unglücklich mit 29 :
31. Im 2. Satz hielt das junge Team des SV zunächst noch gut dagegen,
dann ließen aber Kraft und Kondition nach und der Satz ging mit 15 : 25
verloren. Insgesamt war das ein sehr positiver Saisonstart, auf dem man
aufbauen kann.

 

Unsere Sponsoren