Unsere Sportangebote

Bei uns findest Du ein passendes Bewegungsangebot - versprochen. Wähle aus über 200 Angeboten in der Woche und nutze unsere attraktive Beitrags-Flat, die es ermöglicht, immer wieder Neues im SVG zu entdecken. Unsere engagierten und gut qualifizierten Trainer freuen sich auf Deinen Besuch.

Wähle aus allen Angeboten aus
11. Mai 2022
G. Wartan-Röhrig und Elke Peppenhorst

Damen 40 2 feiern deutlichen  Sieg in Senden

Julia Hübenthal ging als Erste ins Rennen und startete nach einem 1:1 in Sätzen direkt in den Match-Tiebrake. Dort ging sie deutlich in Führung bis zum 9:2, dann kam die Gegnerin doch noch einmal ins Spiel und errang noch ein 9:4, bis Julia Hübenthal bei 10:4 den Sack zuschnürte. Karin Howest erlag ihrer Gegnerin trotz ausgewogener Ballwechsel. Gaida Wartan-Röhrig, an Position eins gesetzt, spielte gegen eine sehr starke Sendenerin. Röhrig-Wartan spielte sehr konzentriert. Beide zeigten tolle Ballwechsel, aber Greven dominierte doch eindeutig und Gaida Wartan-Röhrig gewann schließlich mit 6:1; 6:2.

Elke Peppenhorst spielte souverän, wie immer und hatte nach dem ersten Satzgewinn von 6:1 leichtes Spiel und holte sich den 2. Satz ebenso deutlich mit 6:0. Bei einem Stand von 3:1 ging es demnach in die Doppel. Hier gingen Nicole Schunck und Petra Becker an den Start, wobei N. Schunck nach langer Verletzungspause das erste Mal wieder auf dem Platz stand. Dieses Doppel ging mit 3:6; 4:6 an Senden. Das zweite Doppel besetzten Gaida Wartan-Röhrig und Elke Peppenhorst.

Das routinierte Team zeigte schöne Ballwechsel und punktete meist vorn am Netz. Durch sichere und konzentrierte Wechsel ging am Ende der Sieg verdient mit 6:1; 6:2 an die Grevenerinnen. So konnte Greven mit einem klaren Sieg von 4:2 nach Hause fahren.

Unsere Sponsoren